3125204.html
  • fjakobschmidt

ING Depot im Test

Rahmenbedingungen:

- unkomplizierte Anmeldung

- Informationen sehr unübersichtlich

- mäßige Erreichbarkeit

- auch für Anfänger geeignet

- große Auswahl an Sparplänen (ca. 600)

- über 2.000 ETF handelbar – sehr gute Auswahl

- Sparpläne ab 50€ möglich

- Aktienkäufe in der App sehr einfach


Kosten:

- geht auch günstiger

- Sparpläne sehr günstig


Meine Intention & Erfahrung:

Ich habe das Depot bei der ING auf Grund der Tatsache eröffnet, dass ich bei der ING bereits seit mehreren Jahren ein Tagesgeldkonto besitze. Der Anmeldevorgang war dadurch auch nicht mit einem Ident-Verfahren verbunden. Nach Eröffnung des Depots habe ich natürlich sofort alle Funktionen ausprobiert, habe jedoch feststellen müssen, dass die Informationen zu den einzelnen Wertpapieren auf vielen Unterseiten verstreut liegen und man nicht alle Informationen auf einen Blick hat. Hierfür habe ich dann externe Websites nutzen müssen. Grundsätzlich bin ich mit der ING allerdings zufrieden – die Ordergebühren sind in jedem Fall deutlich niedriger als bei einer Filialbank.


Preislich liegen wir bei der ING bei:

Orderentgelt: 4,90€ + 0,25% des Volumens im ersten Jahr

Depotgebühr: kostenfrei

Sparplanausführung: 1,75% der Order

Hier geht es zum kostenlosen Depot bei der ING


4 Ansichten

Willkommen, Matrose!

Wöchentlich neue Aktientipps
Monatliches Depotupdate
Regelmäßig spannende Projekte

Risikohinweis: Alle Inhalte entsprechen meiner persönlichen Meinung. Dieses Website stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzprodukts dar. Der Beitrag ist keine Anlage-Empfehlung - nur Information, mehr nicht. Die Inhalte können komplett falsch sein.

© 2019 Sparkapitaen - Impressum hier